Internet Explorer 7 kommt


von Marc

Achtung: Dieser Beitrag ist alt.
Es kann gut sein, dass seine Inhalte nicht mehr aktuell sind und es ist auch möglich, dass niemand mehr auf neue Kommentare antwortet.

Im Sommer wird es erste Beta-Versionen der nächsten IE-Generation geben – und das sogar für Windows XP! Plante Microsoft bisher, den neuen IE nur für Windows Longhorn verfügbar zu machen und keine Standalone-Version anzubieten, hat man jetzt auf die Millionen XP-User gehört.

Was wird es Neues geben?

Wie schon mit dem Windows XP Service Pack 2, legt Microsoft in erster Linie Wert auf hohe Sicherheit. Was man mit dem SP2 begann, soll nun vertieft werden: Schutz vor Phishing-Attacken, bösartiger Software usw.

Keine Angaben machte Microsoft allerdings zum Thema Webstandards-Support. Wo Konkurrenten wie Opera oder Mozilla schon jahrelang hervorragende Leistungen erbringen, hinkt der jetzige IE6 noch immer hinterher: Volle XHTML– und CSS2-Unterstützung, nativer Support von alphatransparenten PNGs, SVG, MathML

Fazit

Auch die nächste Version des IE scheint also keine echten Neuerungen zu bieten. Wie schon seinerzeit das Update vom IE5 auf IE6, ist auch das Update von IE6 auf IE7 letzten Endes nur sicherheitstechnisch von Belang. Augenscheinlich gibt’s keine Rendering-Bugfixes. Schade.

Aber ich lasse mich immer gerne überraschen. Den Kopf in den Sand stecken und eine Fahne mit »* html« schwenken werde ich jedenfalls nicht so schnell wie Dave Shea;-)

Keine Kommentare Kommentare abonnieren

Es gibt noch keinen Kommentar hierzu. Du könntest der Erste sein!

Was meinst Du dazu?

Wenn Du Feedback, Fragen oder konstruktive Kritik zu diesem Beitrag hast, dann freue ich mich über Deinen Kommentar. Bleib aber höflich und beim Thema!