Bierfete 2007


von Marc

Achtung: Dieser Beitrag ist alt.
Es kann gut sein, dass seine Inhalte nicht mehr aktuell sind und es ist auch möglich, dass niemand mehr auf neue Kommentare antwortet.

Gestern war wieder die alljährliche Bierfete unserer [Dorfjugend](//www.jugendclubarearea.com/ „Jugendclub Arearea“). Eines dieser Events, für die ich Dörfer echt schätze, denn in Ballungszentren gibt es ja nur profane Flatrate-Partys, Saufgelage auf Friedhöfen und Konzerte irgendwelcher nichts sagender Bands, die man aber unbedingt besuchen muss, um am nächsten Tag auf der Arbeit mitreden zu können… Aaah, ich schwoff ab.

Nun, also Bierfete. War echt nett, zumal selbst Freunde aus Aachen und London angereist waren. Okay, René, der alte Londoner, war sowieso in der Gegend, aber trotzdem; schließlich wird er dort nicht mit derlei vorzüglichen und vor allem günstigen Gerstensaft versorgt.

Auch wenn ich mir später eingeredet habe, ich hätte die Liste abgearbeitet, war dem nicht so. Und um meinen schlechten Geschmack (ich hatte verdammt viele Party-/Frauen-Biere, mit Flavour und so) einmal kundzutun, hier die Liste:

  • Bitburger Pils
  • Früh Kölsch
  • Bit Passion
  • Becks Orange
  • V+ Curuba
  • Diebels DiMix
  • Gaffel Kölsch
  • Grolsch
  • Flensburger
  • Warsteiner
  • Diebels Apfel-Lemon
  • Zachte Premium Extra-Herb

Immerhin war’s knapp die Hälfte des Angebots, was ja ordentlich ist. Auch ordentlich sind meine Kopfschmerzen. Das Zachte Premium zum Schluss, das ich mir wohl aus Protest geholt hatte, war nicht so gut. Aber ich hatte es ja auch darauf angelegt.

[Fotos](//www.flickr.com/photos/fk-hs/ „Fotos vom Freundeskreis Selfkant“) dürfte [Christian](//freundeskreis-selfkant.de/ „reundeskreis Selfkant“) wohl bald online setzen. Hoffentlich wird’s nicht zu blamabel, also, wie sonst immer…

6 Kommentare Kommentare abonnieren

  1. Fotos kommen morgen (15.04.) online, wenn ich meinen Rechern @ work hochgefahren und eine Tasse Kaffee zubereitet habe, werde ich mich natürlich als erstes Darum kümmern… leider habe ich hier (im Selfkant) im mom keinen Nachbarn der mit sein Wlan mal ausleiht denn ein analoger Upload is bei der Menge so gut wie unmöglich ;-) und es gibt definitiv noch zu wenig Fon Mitglieder im Selfkant…

    Backi0584 vor .
  2. Moin Marc also die Bierfete war gut, war fröhlich und ein geiles Wetter hierfür, wobei ich dein letztes Bier korregieren muss ich hatte auch mal aus Protest Zachte probiert und dann festgestellt das dem JH ein fehler unterlaufen sein muste da es nicht Premium sonder Extra Herb war, aber war mal schön zu erfahren wie die ganzen Biere noch so schmecken. PS Das Schöfferhofen Weizen war nicht schlecht war meine empfehlung!

    edwin vor .
  3. Du hast recht, es war Zachte Extra-Herb. Nicht dass es einen Unterschied in Bezug auf meine Kopfschmerzen machen würde. ;-)

    Das Schöfferhofer konnte ich leider nicht probieren, das war viel zu schnell weg. Vielleicht gönn ich mir ja demnächst mal ein, zwei Flaschen. Ein Weizen im Sommer ist ja schließlich was Feines.

    Marc vor .
  4. Man könnte sogar behaupten, ich wäre einzig und allein nur wegen der Bierfete angereist ;). Aber ich muss zugeben, dass es dieses Jahr gar nicht so schlecht war wie sonst.
    Dich hingegen sollte man heute noch durch’s Dorf treiben, für den ganzen Driss den Du getrunken hast. Man sollte gutes Bier nämlich ehren. Ich weiß wovon ich rede, denn ab heute gibt es wieder „lecker“ Stella Artois, Forster’s, Heineken, London Pride oder Fuller’s für £3,40 das Pint! Oder doch ein Leffe oder Erdinger vom Fass für £4,20?

    René vor .
  5. Der Vorteil einer Bierfete ist nun mal, dass man ganz ungeniert zahllose Biere trinken kann, die man den Rest des Jahres nicht mehr trinken wird, sieht man mal von ausgesprochen populären Alkoholika wie V+ Curuba ab. Warum sollte ich also den Abend nicht dazu nutzen, seltsame Dinge zu trinken?

    Im Übrigen sind die englischen Bierpreise immer noch eine Welt für sich. Wir sollten unsere Idee, deutsches Bier dort via eBay zu versteigern, wirklich einmal ausarbeiten…

    Marc vor .
  6. also wie ich sehe habe ich definitiv was verpasst. wir waren an dem Abend im Kino und haben „300“ geguckt. Der war auch juut :-)
    Aber shcön zu wissen, dass du uns so gut auf’m laufenden hälst. Danke Marc ;)

    Nici vor .

Was meinst Du dazu?

Wenn Du Feedback, Fragen oder konstruktive Kritik zu diesem Beitrag hast, dann freue ich mich über Deinen Kommentar. Bleib aber höflich und beim Thema!