Feedreader?


von Marc

Achtung: Dieser Beitrag ist alt.
Es kann gut sein, dass seine Inhalte nicht mehr aktuell sind und es ist auch möglich, dass niemand mehr auf neue Kommentare antwortet.

Ich find’s ja lustig, wenn Leute mich ansprechen, dass sie meine Homepage so toll finden und immer reinschauen, ob’s was Neues gibt. Dabei gibt’s doch den Feed, der Euch informiert, wenn’s was Neues gibt (mit komplettem Text, Bilder usw.):

Mein Feed

Firefox kann das von Haus aus lesen. Internet Explorer 7 auch. Es gibt den webbasierten Google Reader. Es gibt Vienna für OS X. Oder FeedReader für Windows. Oder Liferea für GNOME-basierte Linuxe. Oder oder oder. Wikipedia verrät wie immer mehr!

2 Kommentare Kommentare abonnieren

  1. Hah, nutze ich schon längst!!!

    René vor .
  2. Ich auch. :) Unter OS X ist unter den Browsern auch Safari besonders für Feeds geeignet, wie ich finde.

    Alex vor .

Was meinst Du dazu?

Wenn Du Feedback, Fragen oder konstruktive Kritik zu diesem Beitrag hast, dann freue ich mich über Deinen Kommentar. Bleib aber höflich und beim Thema!