Marc Görtz

Karneval und Terminplanung

Gestern war hier in Tüddern Prinzenproklamation der Witsemänn. Schönes Programm – ich persönlich fand ja »De Marie« am besten. Aber darüber lässt sich streiten, ich darf den Kegelclub schließlich nicht abwerten, als ehemaliger König… Oh, und es gibt jetzt neben dem Selfkantmarsch und dem besonders im letzten Jahr zu unrühmlichen Ehren (jedenfalls bei mir) gekommenen »Kleischött alaaf« auch ein Witsemännlied, das das heimische Liedgut bereichert:

Un de Witsemänn fiejre Karneval
denn wir sin bekennt op de ganze Welt
En wir maake Spass un sen get doll
en us Hart dat is dovan voll

Das aber eigentlich alles nur nebenher, nice to know. Vielmehr habe ich gerade mal in iCal meine Karnevalstermine gecheckt. Sieht man mal davon ab, dass ich ja eigentlich auch noch am Karnevalswagen bauen müsste, das aber wegen meiner Arbeitszeiten dezent unterlasse, steht da so einiges noch auf dem Programm:

  • Gestern: Prinzenproklamation in Tüddern mit der Büsch-Band
  • 21. Januar: Karnevalistischer Frühschoppen in Tüddern mit der Büsch-Band, acht Stunden oder so
  • 03. Februar: 1. Kappensitzung in Saeffelen mit dem Musikverein Saeffelen
  • 04. Februar: Kindersitzung in Tüddern mit der Büsch-Band
  • 10. Februar: 2. Kappensitzung in Saeffelen mit dem Musikverein Saeffelen

… und dann beginnen die närrischen Tage mit den Leuten vom Instrumentalverein und dem Kegelclub, mit ihren Umzügen und den anschließenden Abendveranstaltungen. Dieses Jahr in:

  • Hastenrath
  • Langbroich
  • Düren (darauf freue ich mich besonders)
  • Kirchhoven
  • Tüddern
  • Waldenrath

Und jetzt soll nochmal einer behaupten, ich würde Karneval gar nix machen. Obwohl: Noch hab ich ja auch keinen Urlaub – auch wenn Nico sagte, das sei kein Problem und Sonderregelungen und sowas. Ich lass mich mal überraschen…