Marc Görtz

Marc Görtz ist ausgebildeter Medien­gestalter für Digital- & Printmedien und arbeitet als Software Engineer für das Reiseportal weg.de.

Mit »Off-topic ist das neue On-topic« getaggte Beiträge


von

Erwähnte ich schon, dass ich nun einen Full-Feed anbiete? Nix Verkrüppeltes mehr in Eurem Feedreader – und Ihr müsst Euch auch nicht mehr dieses fiese Design angucken. Gibt’s jetzt alles im Feedreader Eurer Wahl! Yay! Einfach hier abonnieren!

Und erwähnte ich auch schon, dass ich Feedburner (das Ding, das mir aus meinem Blog-, del.icio.us- und Flickr-Feed einen einzigen bastelt) nicht mehr so toll finde wie anno dazumal? Vielleicht schreibe ich ja demnächst mal was dazu…


von

Nach einem mehrstündigen Ausfall gestern (bedanken darf ich mich hier bei der ausgesprochen langsamen Verbindung von 1&1), läuft eighty1 jetzt mit dem neuen WordPress 2.1. Der Umstieg klappte sonst aber reibungslos (auch dank der Upgrade-Anleitung).

Irgendwie merke ich aber noch nicht so wirklich den Unterschied, bis auf ein paar blogspezifische Namensänderungen im Administrationsbereich, die ich allerdings nicht so toll finde. Hmm… Ah, doch, die automatische Speicherung, sehe ich gerade. Nettes Feature.

Der Ausfall gestern hatte auch mal was Gutes an sich: Dank Nachrichten via IM á la »Deine Seite ist down« oder»Domain weg?« weiß ich nun, wer so alles gelegentlich vorbeischaut. ;-) Beim nächsten Mal gibt’s ’nen Wartungshinweis, versprochen!


von

WordPress 2.1 ist da, und zwar auf Deutsch! Im Laufe des morgigen Abends werde ich mal schauen, ob ich ganz einfach upgraden kann, mit all den Plugins die hier laufen und dergleichen… Ich freue mich ja schon auf Widgets! :-)

Oh, und bevor er aufschreit: Renés Blog werde ich auch gleichzeitig aktualisieren.


von

Wie Ihr unschwer erkennen könnt, hat sich hier was getan. Ich habe aufgeräumt, umgebaut, aktualisiert. Kein Redesign im klassischen Sinne, sondern ein umfangreiches Realign.

Weiterlesen…


von

Lange hat’s gedauert, aber jetzt haben die Spambots begonnen, auch mich zuzubomben.

Zwar werden die Kommentare und Trackbacks vom Approval-Plugin zurückgehalten, aber trotzdem geht eine Flut an Mails bei mir ein, mit der Meldung, ich hätte neue Kommentare. Das ist jetzt (wenigstens erstmal) dadurch unterbunden, dass Kommentare künftig nur noch bis zu 21 Tagen nach dem Veröffentlichen möglich sind – alles andere schickt Ihr mir dann bitte per Kontaktformular.

Wie lange das bleibt? Ganz einfach: Ich habe Pfingsten mit einem großen Redesign begonnen, nachdem das mit dem Realign nicht ganz mein Ding war. Freut Euch auf einen neuen Look (eigentlich drei) und zig neue Funktionen! Und was gegen Spam ist auch dabei…