Marc Görtz

Marc Görtz ist ausgebildeter Medien­gestalter für Digital- & Printmedien und arbeitet als Software Engineer für das Reiseportal weg.de.

Mit »TV & Kino« getaggte Beiträge


von

Gerade haben wir Spider-Man 3 gesehen. Um es kurz zu machen: Wer ihn noch nicht gesehen hat, hat nichts verpasst. Der Film verblasst gegenüber seinen Vorgängern und wirkt wie eine Fortsetzung um der Fortsetzung willen. Insgesamt war der Film sehr lang, bot zu viele Handlungsstränge, die lose miteinander verknüpft wurden, und wirkte zu künstlich, was die Effekte anging. Es gab Stellen, an denen wir lachen mussten, einfach nur weil die Story zu absurd wurde.

Klarer Fall: Daumen nach unten! Nächster Film bitte…


von

Heute zur Primetime läuft im niederländischen Fernsehen eine Sendung mit dem Titel »De Grote Donor Show«. In dieser Sendung verschenkt eine Todkranke ihre Niere an einen entsprechend nierenkranken Mitspieler. Die Zuschauer können via SMS Vorschläge machen, wer die Niere erhalten soll – die Entscheidung fällt aber schlussendlich die Spenderin.

Weiterlesen…


von

Gerade haben wir »Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt« gesehen. Guter Film, würdiger Abschluss der Trilogie. Die Effekte sind sehr gut (mit den Fischwesen hat Jens nicht zuviel versprochen), und auch wenn die Story für meinen Geschmack etwas zu fantastisch ist, ist sie dennoch gut durchdacht und verknüpft lose Fäden aus den vorangegangenen Teilen. Und dass Keith Richards alias Jack Sparrows Vater bei den Dreharbeiten angeblich sternhagelvoll gewesen sein soll, sieht man ihm nicht an – aber vielleicht macht das ja auch die jahrelange Erfahrung…

Weiterlesen…


von

Die übliche Begleitung und ich waren grad im Lichtspielhaus. »Neues vom Wixxer«. Selten so gelacht. Anguckbefehl!


von

Manchmal schaue ich auch Fernsehen. So wie jetzt gerade. Und zwar »Frank, den Wedding Planer«. Jaaa, ich weiß! Hey, aber ich will ja auch irgendwann mal heiraten. Und ja, die passende Frau fehlt noch. (Oder? Wer weiß…) Aber jetzt lasst mich! Ich will doch hier nur über die Typografie lästern – denn das Logo ist wahrlich eine typografische Vergewaltigung:

Wedding Planer

Geht’s noch? Fraktur, Slab-Serif und Schreibschrift in einem Logo? In der Berufsschule (whoa!) wäre ich für sowas sodomiert worden!

Aber zumindest weiß ich jetzt, woher Lars seine Design-Inspiration hatte… Lars der Wedding Planer… ;-)

Was kostet eigentlich so ein Hochzeitsplaner? Weiß das jemand?