eighty1? Was’n das?

Marcs Welt ist tot – lang lebe eighty1! Endlich ist es soweit: Nach gut einem Jahr Tüftelei habe ich meine alte Website komplett umgestaltet. Und das nicht nur, wie’s vielleicht aussieht, in Sachen Gestaltung. Auch inhaltlich haben sich einige Dinge geändert:

  • Fast alle Texte über mich wurden verbessert und auch überarbeitet.
  • Das Malta-Fotoalbum enthält nun wirklich alle Bilder vom Malta-Trip. Und zwar bei Flickr.
  • Bilder vom Bierkastenrennen und von meiner Handy-Kamera (oh ja!) sind nun verfügbar gibt es künftig auch bei Flickr.
  • Es gibt kein Gästebuch mehr. Warum? Weil das Journal eine Kommentierfunktion hat. Sagt mir was Relevantes zu den Dingen, die ich darnieder schreibe. 🙂
  • Und wo wir schon beim Thema sind: Das Journal ist ein Weblog, das via WordPress am Leben gehalten wird. Was so ein Weblog ist, erfährt man über Google – ich denke mal, ich brauche mich darüber nicht auch noch auszulassen…

Soweit die Änderungen im Groben. Vielleicht werde ich später einmal in die Details gehen. Jetzt wird erstmal für die Arbeit morgen gelernt. Allen noch einen schönen Sonntag!

Antworten

  1. Geil… Der Erste!!!
    Hi Marc!!!
    Ciao Marc!!!

  2. Schöne Optik, Marc! Freu mich schon auf Content…