❤️ Neu im Blog: Zuletzt getrunken (kniebes.com)

Ein Remake von KOTOR?!

Gestern Abend wurde ein Teaser veröffentlicht, der erwachsene Männer – mich eingeschlossen – ausflippen lässt:

Ich habe Knight of the Old Republic damals geliebt, und jetzt endlich erscheint ein Remake! Ob die Story um Revan, Malak, Bastila & Co. damit Einzug in den offiziellen Star-Wars-Kanon erhält?

Übrigens, auch wenn der Teaser eine PS5-Exklusivität vermuten lässt:

And it’s a console exclusive on PlayStation 5 at launch.

Der von mir hervorgehobene Teil lässt also hoffen, dass andere Plattformen auch bedient werden – vielleicht sogar (wegen Entwicklungsstudio Aspyr) macOS. 🤞🏼

Mr. Anderson ist wieder da

Fast 18 Jahre hat es seit dem gar nicht mal so guten dritten Teil gedauert, aber jetzt bald geht die Matrix-Reihe endlich in die vierte Runde:

Ich bin ein bisschen hyped!

Marc war hier: Therapiepunkt Selfkant

Nächste Runde, auf zu den 70°.

„Marcs Arm“

Mein Arm hat jetzt seine eigene Homepage.

Gut, dass ich schon gewählt habe …

Der Wahl-o-mat zur Bundestagswahl 2021 wurde heute veröffentlicht. Ein Tag zu spät, denn meine Wahl ist getroffen. Sonst hätte ich demnach wohl Die PARTEI und vor allem ihren Kandidaten Dr. Mark Benecke wählen sollen:

Endlich mehr Beweglichkeit

Ich war heute beim Orthopäden. In den letzten Tagen habe ich einige sichtbare – und damit für mich auch dringend nötige – Fortschritte machen können, und so fiel mir ein Stein vom Herzen, als er meine Ellbogenbeweglichkeit von geschätzt 60° bestätigt hat. Ich bin also jetzt binnen sechs Wochen von 0–30–40 auf 0–30–90 gekommen. Ihr erinnert Euch: Das Ziel ist mindestens 0–0–150, also komplett durchstrecken und dann um 150° beugen. Es wird also!

Den Unterarm drehen kann ich allerdings weiterhin nicht, daran arbeiten wir aber aktuell in der Physiotherapie.

Ganz angetan und sogar etwas überrascht war der Orthopäde von der Knochenheilung, das habe er bei dem Bruch so gar nicht erwartet. Hurra! 🥳

Im Oktober geht es dann zum CT und wir prüfen, wie die Weichteile (also Muskeln und Faszien) verheilt sind. Abhängig davon ergeben sich die weiteren Maßnahmen, wie z.B. eine ambulante oder stationäre Rehabilitation, oder im worst case vielleicht auch eine Arthrolyse. Bis dahin bin ich weiter krankgeschrieben.

Schaun mer also mal, wie der Fortschritt in vier Wochen aussieht.

Vierzig

Es ist schon ein bisschen her, dass ich Geburtstagsbeiträge verfasste – der letzte ist stolze 14 Jahre alt und damit jetzt strafmündig, huiuiui.

Heute hingegen wurde Version 4.0 veröffentlicht. Die breaking changes zu diesem major release gab’s jedoch schon während der Beta-Phase. Dumm gelaufen. Aber ich wünsche mir, dass der Arm weiter so gute Fortschritte macht wie in den letzten Tagen, damit ich bald die große Feier nachholen kann. 🤞🏼

Wie ich mir einmal meinen Ellbogen brach

Am unternahm ich mit den Jungs eine Radtour, die uns einmal quer durch den Selfkant und Gangelt führte. Ich war happy: Ich war einigermaßen gut durch die letzten 14 Monate gekommen, hatte einige Tage vorher meine Corona-Impfung erhalten, hatte mich vorab testen lassen und konnte somit endlich wieder „unter Menschen“ sein. Doch als wir gegen 20 Uhr Richtung Heimat fuhren, um dort im Garten zu grillen, passierte etwas ausgesprochen Unangenehmes.

Weiterlesen …

❤️ Zwei Änderungen im Blog (kniebes.com)