Marc Görtz

Google kennt unser Haus

Google Maps hat (mit zweiwöchiger Verzögerung im Vergleich zu Google Earth) endlich nachgelegt und halb Europa wenn auch nicht aktuelles, so aber wenigstens hochaufgelöstes Kartenmaterial spendiert. Darunter natürlich auch für Deutschland. Außerdem gibt es nun eine (noch nicht) offizielle deutschsprachige Version des beliebten Kartendienstes.

Hier ein Bild von Tüddern, auf dem man unser Haus sehen kann, in der zurzeit maximalen Detailtreue:

Google Maps, unser Haus

Lang lebe die Satellitenüberwachung!