Marc Görtz

Aus neu.de wird meetic (Update)

Schon vor einiger Zeit wurden wir informiert, dass unser Mitbewerber meetic Kaufabsichten gegenüber neu.de hegt. Was wir nun bereits seit einigen Tagen wissen, wurde gestern Abend mit einer Pressemitteilung offiziell (via Octavian):

meetic S.A., europäischer Marktführer im Bereich Online-Dating, wird neuer Gesellschafter der neu.de GmbH und übernimmt zu 100 Prozent die Anteile der Gesellschaft von der Media Ventures GmbH sowie die Markenrechte von Partner.de.

Interessant finde ich insbesondere:

Generell wird das „neue“ neu.de auf die technische Plattform von meetic V2.0 aufsetzen, die Mitte Dezember 2007 gelauncht wird.

Also ein weiteres »neues« neu.de nach unserem Relaunch Ende Januar. Ich bin mal gespannt, wie das aussehen wird; gerade als Frontend-Entwickler weint man seiner Arbeit da eher hinterher als ein Software-Entwickler, der zwar ein gewaltiges Backend entwickelt hat, es jedoch durchaus wieder verwenden kann. Ich kann ja nun schlecht meine Templates mit einer BSD-Lizenz versehen. ;-)

Doch man muss bei sowas nicht Schwarz sehen. Immerhin hat uns (als bekannteste Onlinedating-Plattform Deutschlands) der europäische Marktführer geschluckt, was in gewisser Weise auch eine Anerkennung für die geleistete Arbeit ist (die sich in den vergangenen Monaten und vor allem letzten Wochen stark verbessert hat). Darüber hinaus ist ein neues, sehr cooles Projekt in Planung, von dem ich hoffentlich in 2008 einige Male berichten kann.

Ich liebe übrigens immer noch den Selfkant. Auch wenn das künftig nicht mehr auf meiner Visitenkarte stehen wird.

Für die Nostalgiker unter Euch gibt’s bei Flickr meine neu.de-Evolution-Reihe:

Update: Der Kaufpreis beträgt 25 Mio. €, wie einer Meetic-Mitteilung zu entnehmen ist.


Erwähnungen

Dieser Bereich ist noch eine Baustelle, sorry.

  1. Backes vor