Die erste Hürde ist geschafft…

Den ersten Teil der Zwischenprüfung, den theoretischen nämlich, hab ich jetzt Gott sei Dank hinter mir – schon seit fast einer Woche.

Mittlerweile wird wild diskutiert, was für einen »Mist« sich der ZfA da ausgedacht hat. Und auch ich muss zugeben, dass der Wiso-Teil sehr hart, der Deutsch/Englisch-Teil – wie erwartet – sehr, sehr leicht und die Fachtheorie eher zwiespältig ausfiel.

Die praktische Prüfung setzt mit unklarer Aufgabenstellung noch einen drauf: Man soll ein Logo mit Schatten websicher anlegen. Der Schatten soll 30% der Schriftfarbe haben – wie kann der dann websicher sein? Und was heißt hier Strichumsetzung? Etwa mit Pfaden nachbasteln (so versteh‘ ich’s) – oder einfach eine 1-Bit-Bitmap? Fragen über Fragen…

Ich bereite mich derweil schon mal vor, zwei Hanteln in Pfaden nachzubauen. Da ich das vorher nie exzessiv gemacht habe, ist etwas Übung an anderen Bildern bitter nötig.