#musiker

Wie ich einmal durch Immerath marschierte

Das ging natürlich gar nicht: Es waren 35 °C da draußen, also bestes Umzugswetter – und wir hatten keinen Umzug mit dem Musikverein! 😱

Also haben Elli und ich uns kurzerhand als Hilfarther getarnt und sind mit dem Instrumentalverein Hilfarth durch Neu-Immerath gezogen.

So schlimm war’s tatsächlich nicht – im Gegenteil: Lustig war’s!

Dinge, die ich gelernt habe:

  • Immer Ventilöl bei sich führen!
  • Immer Ventilöl bei sich führen!
  • Immer Ventilöl bei sich führen!
  • Anderthalb Liter Wasser vor dem Umzug weghauen ist ’ne gute Sache.
  • LSF50 ist mein Vibranium!

Marc war hier: Westzipfelhalle

Am Wochenende fand das Frühjahrskonzert des Instrumntalvereins Tüddern unter dem Motto „Zeitreise“ statt. Und ich war tatsächlich ein bisschen stolz, als nicht nur unser Vorsitzender, sondern auch noch der Bürgermeister einige nette Worte zu meiner Ehrung fanden. 30 Jahre Musiker! 20 Jahre Vorstand! Weiter, immer weiter! 🤘🏼🎶🎺

Marc war hier: Maaseik

Seit zwei Wochen proben wir intensiv an einem Konzert zum Gedenken an das Ende des 1. Weltkriegs vor einem Jahrhundert. Über 100 Musiker aus Maaseik, Neeroeteren, Opoeteren, Roosteren, Nieuwstadt, Susteren, Dieteren, Saeffelen, Süsterseel, Schalbruch und Tüddern wirken daran mit – ein sensationelles und einzigartiges Ereignis! 🎶🎺🎷🥁🎻🎹