Marc Görtz

Mit „Selfkant“ getaggte Beiträge:

Und da ist das erste Kirmesbier 2018! 🍺

Schützenschwester Schützenwalli

Wenn man seinen Feed kürzt, kann auch schon mal ein Missverständnis auftreten. 😉 Abhilfe schafft hier z.B. FH More-Killer.

Schützenwalli

London, mal wieder… (Update)

Ich war dieses Wochende wieder mal in London. Diesmal allerdings mit dem berüchtigten MG-3333, um René samt Klamotterie heim in den Selfkant zu holen. Die Fahrt sowohl hin wie zurück war… interessant. Der Eurotunnel ist schnell (sehr schnell!) und günstig. Uuuuund Linksverkehr! Linksverkehr ist eine spannende Sache, wenn man in London aus Versehen rechts fahren will – oder wenn einem jemand entgegen kommt, und zwar in Belgien auf der rechten Spur! So viel Verwirrung in zwei Tagen ist zuviel für mich, weswegen ich mich auch gleich auf’s Ohr hauen werde (okay, die Gesamtfahrt von knapp 1030 km tut ihr Übriges…).

Weiterlesen…

Bierfete 2007

Gestern war wieder die alljährliche Bierfete unserer Dorfjugend. Eines dieser Events, für die ich Dörfer echt schätze, denn in Ballungszentren gibt es ja nur profane Flatrate-Partys, Saufgelage auf Friedhöfen und Konzerte irgendwelcher nichts sagender Bands, die man aber unbedingt besuchen muss, um am nächsten Tag auf der Arbeit mitreden zu können… Aaah, ich schwoff ab.

Weiterlesen…